Trio Farrenc

Arnim Klüser Flöte | Ulrike Tiedemann Violoncello | Beatrix Ebersberg Klavier

Vita |  CD |  Audio |  Programme |  Presse |  Fotos |  Termine

Das Trio Farrenc ist nach der französischen Pianistin, Komponistin, Musikwissenschaftlerin und Professorin am Pariser Konservatorium Louise Farrenc benannt. Louise Farrenc (1804-1875) komponierte Klavierwerke, Sinfonien sowie Kammermusikwerke. Zu ihren Lebzeiten waren Farrencs Werke sehr verbreitet, und die Komponistin genoss hohes Ansehen. Nach ihrem Tod gerieten Farrencs Werke in Vergessenheit und wurden erst 1995 wieder verlegt.

Vita

Arnim Klüser: Jungstudium an der Hochschule für Musik und Tanz Köln bei Prof. Ulrich. Studium Querflöte an den Musikhochschulen Würzburg bei Prof. Gunther Pohl und Aachen bei Prof. Ricarda Bröhl mit den Abschlüssen Instrumentalpädagogik, Orchesterklasse und Konzertexamen. Studium Traversflöte an der Musikhochschule Duisburg bei Lawrence Dean (Künstlerischer Abschluss). Weitere Studien bei Prof. Barthold Kuijken. Als Flötist ist er in unterschiedlichen Orchestern und Ensembles tätig und dirigiert mehrere Blasorchester. Arnim Klüser leitet den Fachbereich Blasinstrumente an der Fritz-Busch-Musikschule Siegen und hat einen Lehrauftrag für Querflöte an der Universität Siegen.

Ulrike Tiedemann: Jungstudium an der Hochschule für Musik und Tanz Köln bei Prof. Ingrid Frohmüller-Seidel. Studium Violoncello bei Prof. Ingrid Frohmüller-Seidel und Allgemeine Musikerziehung. Kammermusik­studien bei Mitgliedern des Amadeus Quartetts, Prof. Primož Novšak (Basel), Prof. Siegfried Palm (Köln) und Prof. Uzi Wiesel (Tel-Aviv). Als Solistin und in verschiedenen Kammermusikbesetzungen - z.B. im Duo mit der Pianistin Beatrix Ebersberg und im Duo Cellcanto mit Gunther Tiedemann - konzertiert sie im In- und Ausland. Ulrike Tiedemann ist Professorin für Elementare Musikpädagogik an der Hochschule für Musik Saar und Dozentin für Violoncello, Elementare Musikpraxis und Ensemblearbeit an der Rheinischen Musikschule Köln.

Beatrix Ebersberg: Studium im Fach Klavier an der Hochschule für Musik und Tanz Köln bei Prof. Günter Ludwig mit den Abschlüssen Instrumentalpädagogik und Künstlerische Reife. Meisterkurse unter anderem bei den Professoren György Sebök, Tatiana Nikolaiewa und Karl-Heinz Kämmerling. Kammermusikunterricht beim Amadeus Quartett, Prof. Boris Pergamenschikow und Prof. Primos Novsak. Klavierpreis der Oldenburgischen Landesbank, Stipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes für die Sommerakademie am Mozarteum in Salzburg. Neben regelmäßiger Konzerttätigkeit als Solistin und Kammermusikerin wirkte sie bei Rundfunk- und Fernsehproduktionen des Westdeutschen Rundfunks mit und war als Korrepetitorin bei internationalen Meisterkursen tätig. Beatrix Ebersberg leitet den Fachbereich Tasteninstrumente der Musikschule der Beethovenstadt Bonn und hat einen Lehrauftrag für Klavier an der Universität Siegen.

^ TOP


Fotos

Die Fotos sind für die Nutzung durch Veranstalter und Presse bestimmt.
Jede darüber hinaus gehende Verwendung bedarf der Zustimmung der beteiligten Personen.
Klicken Sie auf die Download-Links, um die Fotos in hoher Auflösung zu speichern.